Reinhard von Creuzburg

dargestellt von Stefan Roth





Reinhard von Creuzburg

15. August 1332

Siegelumschrift:
+ S’ REYNHARTDI . DE . CRVZEBERG

Herren von Creuzburg:
 

Ein gegen Ende des 18. Jahrhunderts erloschenes altes vornehmes Geschlecht, dessen Hauptgut Schönstedt bei Bad Langensalza liegt. Nach der Gleichensteinischen Stammtafel erscheint schon 1242 Eckard von Creuzburg als Burgmann zu Grimmenstein (Gotha), auf dem 1262 die Gebrüder Meinfried und Bruno von Creuzburg folgen. Weiterhin erscheinen Berthold (1260/66) und seine Söhne Berthold und Hermann genannt Jurebelle. Weitere Güter der Familie waren: Berka, Ortelshausen, Bischofferode, Scherbroda, Schelmenshausen, Falkenrieth und Frankenrode.